Facebook F8 Konferenz – Welche Neuerungen bringt 2018?

Facebook F8 2018: Alle Neuerungen des Sozialen Netzwerks in 2018

F8 2018 Konferenz: Auf der diesjährigen Facebook Developer Konferenz gab es allerhand Änderungen, Innovationen und food for thought für alle, die im Digitalen Raum ihre Berufung und Heimat gefunden haben. Trotz der unerfreulichen Entwicklungen rund um das Soziale Netzwerk in den vergangenen Monaten, allem voran der Skandal um Cambridge Analytica und den Umgang mit den Nutzerdaten in diesem Zusammenhang, Facebook kann sich keinen Stillstand leisten, the show must go on…

Zu einem zugegebenermaßen eigenartigen Zeitpunkt, lädt Mark Zuckerberg erneut zur etablierten F8 Konferenz. Unzweifelhaft ist das Ziel der Konferenz: Entwickler, Marketers und alle anderen, die die Plattorm professionell nutzen, sollen ihre Begeisterung für das Soziale Netzwerk nicht verlieren. Mit neuen Features und Innovationen zielt Facebook darauf, die Nutzer weiterhin an das Netzwerk zu binden und es zu einem untrennbaren und ntowendigen Teil ihres Alltags zu machen.

Was ist die F8 Konferenz?

Die F8 Konferenz ist eine von Facebook ausgerichtete Tagung, die sich hauptsächlich an jene richtet, die die Plattform zu kommerziellen Zwecken und im professionellen Rahmen nutzen.
Die Konferenz konzentriert sich auf sehr spezifische Themenaspekte und ist oftmals ein Schritt auf dem Weg zur Einführung neuer Funktionen und Umsetzung von Änderungen auf Facebook. Die Facebook F8 Konferenz wurde das erste Mal im Jahr 2007 realisiert, ab 2014 findet sie jährlich statt, stets überraschende Neuerungen bereit haltend.

Ein paar wichtige Schritte der F8 Konferenz über die Jahre

Eine kleine Auffrischung unserer Erinnerungen an die vergangenen F8 Konferenzen, und uns kommt zuerst das wichtigste neue Feature des Jahres 2017 in den Sinn: die Adaption der AR (Augmented Reality), zu deutsch „Erweiterte Realität“, auf der Plattform, mit dem Ziel, den Nutzern eine weitere soziale Interaktionsmöglichkeit mit Familie und Freunden, aber auch mit Marken zu bieten.

Mit der Ankündigung derartiger Neuerungen, die den Nutzer in den Mittelpunkt des Interesses stellen, schafft es Facebook immer wieder, uns auf den F8 Konferenzen zu überraschen.
Von den Instant Articles, die es dem Nutzer erlauben, seine favorisierten Artikel innerhalb eines Zehntels der Zeit zu laden, bis hin zur Investition in die Augmented Reality, von Jahr zu Jahr werden die angekündigten Neuheiten interessanter.

Die beeindruckenden Kamerafunktionen, die Facebook hinzugefügt hat, bilden den Beginn einer neuen Ära, in der die AR selbstverständlich Teil der sozialen Netzwerke sein wird.

AR wird das Next Big Thing für 2018, mit zahlreichen Unternehmen, die auf den Zug aufspringen und Ihre Energien und Ressourcen für innovative AR-Anwendungen einsetzen.

F8 Facebook Konferenz 2018 Neuigkeiten und Änderungen

Änderungen aufgrund von Cambridge Analytica und der DSGVO

Wie von Mark Zuckerberg angekündigt, wird es weitreichende Änderungen im Umgang mit den Nutzerdaten geben, die ersten Änderungen werden bereits in der Praxis umgesetzt.

Auf der F8 2018 wurde offiziell angekündigt, dass es künftig die Möglichkeit geben wird, die Chronik zu löschen(clear history). Diese Funktion erlaubt den Nutzern, Webseite und Anwendungen zu identifizieren, die Informationen mit Facebook austauschen, wenn wir sie nutzen, und die Personen bezogenen Daten bei Bedarf aus unserem Account zu löschen. Auch die Möglichkeit, dass diese, mit dem Nutzerkonto verknüpften Daten künftig nicht mehr gespeichert, wird bereit gestellt. Grundsätzlich hat jeder Nutzer damit die Verfügungsgewalt über seine Personen bezogenen Daten in der eigenen Hand, wir bestimmen selbst, welche Daten wir öffentlich zugänglich lassen möchten!

Stories teilen

Die Facebook Stories sind ein beliebtes Medium in den sozialen Netzwerken und aus genau diesem Grund wurden auf der F8 2018 wichtige Änderungen für die Stories angekündigt. Das Ziel der Neuerungen ist es, das Nutzererlebnis noch optimaler zu gestalten, mit einer schnelleren und einfacheren Handhabung. Zum Beispiel können Songs, die gerade über Spotify abgespielt werden mit Stickern geteilt werden oder Action Shots von der GoPro Kamera direkt in das Soziale Netzwerk gespielt werden, während ihr eine Piste herunter fahrt oder euch in die Wellen werft!

Generell ist das Ziel, Videos noch einfacher aus dritten Anwendungen einfacher in die Stories einzuspielen und das Nutzerverhalten und die Nutzererfahrung noch unmittelbarer und interaktiver zu gestalten.

Crisis Response – Krisenmanagement im Sozialen Netzwerk

Letztes Jahr hat Facebook die Funktion Crisis Response implementiert, eine Art Zentrum, bei welchem sich die Nutzer über aktuelle Krisen informieren können und unmittelbaren Zugriff auf den Safety Check, die Community Help sowie Spendensammlungen haben. Das Ziel der neuen Funktionen ist es, den Menschen neue Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, Krisen mit der Hilfe anderer Nutzer zu überstehen und sich gegenseitig z unterstützen.

Die neue Funktion, die in diesem Kontaxt 2018 umgesetzt werden soll, ist die Ergänzung der Informationslage in Krisen durch Nutzer generierte Inhalte, wie Fotos und Videos, zum Beispiel aktueller Straßensperrungen und Unfälle.

Instagram: Neue beeindruckende Änderungen

F8 Konferenz 2018 Ankündigungen zu Instagram

Nach der Ankündigung der schrittweisen Umsetzung der Shopping Funktion auf Instagram im April, haben wir dieses Jahr weitere beeindruckende und innovative Neuheiten für das Lieblingsnetzwerk der jüngeren Generationen zu erwarten. Auf der F8 2018 wurden zahlreichen Neuerungen bekannt gegeben, die nicht nur das Nutzererlebnis verbessern sollen, sondern welche auch neue Möglichkeiten für Werbetreibende und Unternehmen bieten werden, die der Konkurrenz einen Schritt voraus sein möchten.

  •  AR Kameraeffekte für Instagram

Wie bereits weiter oben erwähnt, wurde auf der diesjährigen F8 Konferenz die Implementierung der Augmented Reality angekündigt, nicht nur auf Facebook sondern auch auf Instagram. Mit der Verwendung des AR Studio können die Nutzer einmaligen und interaktive Momente mit ihrer Kamera kreieren.

  •  Video Chat

Eine der am sehnsüchtigsten erwarteten neuen Funktionen von Instagram wurde auf der F8 nun offiziell angekündigt. Künftig steht den Nutzern ein Video Chat in Echtzeit zur Verfügung! Der Video Chat wird über Instagram Direct verfügbar sein und Gespräche zwischen Nutzern befördern, die neue Funktion wird sowohl für Dialoge als auch für Gruppenunterhaltungen verfügbar sein. Das neue Feature ist kein Experiment, vielmehr tritt Instagram damit in die bereits erfolgreich getesten Fußstapfen von Facebook und Werbung im Insta Chatting wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Neuerungen auch für den Facebook Messenger

F8 Facebook Konferenz 2018 Ankündigungen zu den Änderungen im Facebook Messenger

Natürlich konnte der etablierte und viel genutzte Messenger von Facebook von Neuheiten nicht verschont bleiben, auf der F8 wurdeen einige extrem interessante Neuheiten angekündigt.

  •  AR auch im Facebook Messenger

Wie auf der F8 2018 bekannt gegeben, werden Marken künftig die Möglichkeit haben, auch im Messenger die Nutzererfahrung mit AR Effekten zu bereichern. Die Funktion wird in der Beta-Version in Kürze verfügbar sein, mit dem Ziel, dem Nutzer unmittelbar hilfreiche Informationen zu Produkten und vielem weiteren bereit zu stellen. Das Feature erlaubt es Unternehmen mit innovativen Kommunikationsmöglichkeiten zu experimentieren, mit dem Publikum auf spielerische Weise in Kontakt zu treten und neue, interessante Inhalte zu generieren, die neue Wege zur Steigerung der Verkaufszahlen und weiteren Unternehmenszielen eröffnen.

  •  M Translations

Eine weitere neue Funktion für den Facebook Messenger steht im Kontext des Facebook Marketplace, dem Service von Facebook, der es Nutzern erlaubt auf lokaler Ebene Dinge zu kaufen oder zu verkaufen. Eine automatische Übersetzung der im Messenger ausgetauschten Nachrichten soll die Kommunikation vereinfachen. Die Funktion wird verfügbar, sobald sich zwei Personen über den Marketplace und Messenger verbunden haben. Bei der Kontaktaufnahme fragt der M Translator die Nutzer, ob die Nachricht automatisch übersetzt werden soll. Die Funktion wird zunächst nur in den USA verfügbar sein und Schritt für Schritt auch auf andere Länder ausgeweitet werden.

Fazit

Im kommenden Jahr erwarten und in den Sozialen Medien große und äußerst interessante Neuheiten, und dies wird mit Sicherheit nur der Anfang sein von dem, was uns in den kommenden Jahren erwartet. Änderungen in der Art und Weise der Nutzerdatenverarbeitung sorgen für größere Transparenz, Facebook und Instagram erobern sich neue Eigenschaften und die Funktionen des Messengers und von Marketplace werden ausgebaut und in der Folge wird ihr Einfluss erwartungsgemäß wachsen. Die neuen Features folgen der einen gemeinsamen Logik, die Nutzererfahrung zu verbessern und die Funktionen der Plattformen noch umfangreicher zu gestalten, so dass der Nutzer an sie gebunden bleibt, als selbstverständlichen Teil seines Alltags!

Schreibe einen Kommentar